Seiten

Sonntag, 29. April 2012

Ein Hochsommertag ...


Gestern war ein Hochsommertag, 30° im Schatten, und es war mir auch nicht recht. Doch etwas Gutes hatte der Tag, ich war schon sehr früh auf dem Wochenmarkt und habe 36 Hänge- Geranien, in Weiß, Rot-Weiß, und Dunkelrot, bekommen. Als Farbtupfer kamen noch 6 zweifarbige Dahlien dazu. So füllt sich langsam mein Balkon mit Pflanzen, meinem Urlaubsort. Doch nun ist es für heute genug.

Mit diesen Fotos wünsche ich allen Lesern noch ein schönen Sonntag. 




Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur,
mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.
Johann Wolfgang von Goethe





Kommentare:

  1. Ja gestern war es unerträglich warm. Ich hasse warmes Wetter, jedenfalls dann,wenn es gleich so dick kommt. Blumen muss ich auch noch kaufen,da ich davon nie genug haben kann.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Danny, das Wetter macht mich auch ein bisschen fertig. Deshalb halte ich mich mit meinen Kommentaren etwas zurück. Bin im Moment, geistig und körperlich, nicht so rege. ;-)

    AntwortenLöschen