Seiten

Freitag, 15. Juni 2012

Chinesische Weisheiten

Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
Konfuzius

Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.
Konfuzius 

Dinge wahrzunehmen ist der Keim der Intelligenz.
Laotse

Alle Dunkelheit der Welt kann das Licht einer einzigen Kerze nicht auslöschen.

Bitterer Tee, mit Wohlwollen dargeboten, schmeckt süßer als Tee, den man mit saurer Miene reicht.

Charme ist im Menschen wie das Brennen beim Feuer, das Leuchten bei der Kerze, das Funkeln bei Steinen, Gold und Silber. Es ist etwas Geistiges.
Dies ist eine chinesische Weisheit von Li Liweng (1611 – 1680).

Auch die härteste Arbeit beginnt mit einem Augenblick.

Harter Arbeit folgt die Pracht.             

Keine Mauer kann Vögel und Gedanken aufhalten.

Schau in Deine Augen – ein Sinnbild Deiner Gedanken.

Wenn du das Arbeiten aufgeben willst, schau dir mit nüchternen Augen einen Arbeitslosen an.

An einem ehrlichen Menschen schätzt man nicht sein Aussehen, sondern seinen Charakter.

Verstehe Deine Familie, solange Du sie begreifen kannst.

Wer viele Felder hat, hat viel zu verlieren.

Das Glück – eine ziehende Wolke.

Öffnen wir das Herz nicht, verpassen wir das Leben.

Das Licht erhellt Seele und Herz.

Der Meister sagte: “Mach’ Dir keine Sorgen um einen guten Posten, sondern sorge dafür, dass Du etwas hast, mit dem Du ihn verdienst. Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass Dich niemand kennt, sondern trage Sorge, Dich so zu verhalten, dass man Dich kennen wird.”

Wenn im Staate Ordnung herrscht, ist es eine Schande, ein armer und gewöhnlicher Mensch zu sein. Wenn im Staate Verwirrung herrscht, so ist es eine Schande, reich und Beamter zu sein. Konfuzius.



Mit diesen schönen und wahren Worten, von Konfuzius, möchte ich diese Seite beenden.  Er lebte vermutlich von 551 v. Chr. bis 479 v. Chr.,  ich habe das Gefühl, er spricht von den Menschen aus dem 21. Jahrhundert.

Bildquelle Konfuzius:
http://schnellinterkulturell.de/2011/11/589/liveblog-china-mensch-welt-macht-teil-3/
                                                           

Kommentare:

  1. ich greife in meinem Blog gerne auf chinesische Weisheiten zurück, vielleicht ist es Dir schon mal aufgefallen, liebe Margot? sie sagen mit wenigen, einfachen Worten so viel aus, treffen meisten den Punkt und oft genug findet man sich darin wieder ... dankeschön für diese beeindruckende Zusammenstellung ... "das Licht erhellt Seele und Herz" ... in diesem Sinne wünsche ich Dir einen lichtvollen Tag ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Rosabella, hab Dank für Deine lieben Zeilen, sie sind für mich, "das Licht, was Seele und Herz erhellt". Deinen Worten, über Chinesische Weisheiten, kann ich nur zustimmen... deshalb mag auch ich sie. Wenn ich Deinen Blog aufsuche, fällt mir diese Chinesische Weisheit ein: "Ein Bild ist tausend Worte wert." ... doch ich muss mich einschränken...dieses Zitat gehört auch noch zu Dir, "Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich ein Singvogel darauf niederlassen." In deinem Garten müssen sich schon alle Singvögel dieser Welt versammelt haben... auch dir einen wunderschönen Tag. Herzlichst Margot

      Löschen
  2. *räusper* ... also jetzt bringst Du mich aber zum Erröten ... ich sage mal ganz leise merci ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst nicht Erröten, es ist keine Schmeichelei, sondern Ehrlich gemeint...Dein Garten ist ein Paradies, und Warum? ... siehe Oben... Ciao.

      Löschen
  3. danke ... ach ja, und schönen guten Morgen ... ♥

    AntwortenLöschen