Seiten

Freitag, 22. Juni 2012

... und wieder Rosen



Als Allerschönste bist du anerkannt, 

bist Königin des Blumenreichs genannt; 

Unwidersprechlich allgemeines Zeugnis, 

Streitsucht verbannend, wundersam Ereignis! 

Du bist es also, bist kein bloßer Schein, 

in dir trifft Schauen und Glauben überein; 

Doch Forschung strebt und ringt, ermüdend nie, 

nach dem Gesetz, dem Grund Warum und Wie. 

Johann Wolfgang von Goethe 





Die Rose blüht, und lacht vor andern Rosen, 

mit solcher Huld, und Liebesmildigkeit, 
dass gern mein Sinn sich zu der Pflicht erbeut, 
mit andern Blumen nie mehr zu liebkosen, 
weil alle Liebe, die erglüht, 
aus dir, du Rose blüht. 
Clemens Brentano 






Ihr verblühet, süße Rosen, 

meine Liebe trug euch nicht; 

Blühtet, ach, dem Hoffnungslosen, 

dem der Gram die Seele bricht! 

Jener Tage denk' ich trauernd, 

als ich, Engel, an dir hing, 

auf das erste Knöspchen lauernd 

früh zu meinem Garten ging. 

Johann Wolfgang von Goethe 












Oh, wer um alle Rosen wüsste,
die rings in stillen Gärten stehn -
Oh, wer um alle wüsste, müsste
wie im Rausch durchs Leben gehen.

Du brichst hinein mit rauen Sinnen,
als wie ein Wind in einen Wald -
und wie ein Duft wehst du von hinnen,
dir selbst verwandelte Gestalt.

Oh, wer um alle Rosen wüsste,
die rings in stillen Gärten stehn -
Oh, wer um alle wüsste, müsste
wie im Rausch durchs Leben gehen.
Christian Morgenstern



















Kommentare:

  1. liebe Margot,

    vielen Dank für Deine Worte bei mir - auch freue ich mich über Dein Profilbild - ich habe immer gern ein Gesicht vor Augen...

    Das Gedicht von Christian Morgenstern ist mein liebstes Rosengedicht - seit einigen Jahren habe ich bei diesen schönen Versen immer die Stimme und das Gesicht von Hannelore Elsner im Kopf/vor Augen - wie keine Andere kann sie interpretieren...für mich! ich habe sie erlebt und persönlich kennengelernt - Ach - unvergesslich!

    liebste Grüße sendet Dir Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Birgit, hab Dank auch für Deine lieben Worte... Hannelore Elsner, habe auch ich persönlich kennengelernt, ein Autogramm bekommen, und konnte mit ihr ein kurzes Gespräch führen...sie mag ich sehr, ihre Natürlichkeit empfinde ich als besonders angenehm...
      Dir sage ich noch einmal Danke, und sende Dir ganz liebe Grüsse, herzlichst Margot

      Löschen