Seiten

Dienstag, 9. Oktober 2012

Weiter geht es …



… mit meinen Blog-Einträgen. Mein neuer Router ist nun angeschlossen. Nun hoffe ich, er hält ein paar Jahre durch. Was ich aber furchtbar finde, den Kundendienst von Alice, jetzt O2, anzurufen. Bei Alice gab es wenigstens noch menschliche Stimmen, bei O2 nur, wenn der „metallische Kundendienst“ die menschliche Stimme nicht mehr versteht. Trotz großer Bemühung von meiner Seite klar und deutlich zu sprechen, wurde ich zu meinem Glück nicht verstanden. Mein Anliegen wurde von einer O2 Mitarbeiterin, wo ich den Eindruck hatte sie macht diesen Job nur unter Androhung von Gewalt, an einen Mitarbeiter der Technik weitergeleitet. Liegt es nun an den Männern allgemein oder an den einen Mann im Besonderen, ich habe am Telefon sein Lächeln gesehen. Sogleich habe ich Vertrauen gefasst und ihm mein Fehlerprotokoll, erstellt von einem Diagnoseprogramm, vorgelesen. Fachkompetent und freundlich erklärte er mir den Fehler und gab mir noch einen Trost mit auf den Weg, dass ich nichts am Computer falsch gemacht habe, es nicht an den Einstellungen gelegen hat, sondern der Router wirklich kaputt ist. Die Anlieferung des neuen Routers würde ich in ca. 2 bis 3 Tage erhalten. Was ich mit der Anlieferung nach 3 Tagen bestätigen kann.
Diese Zeilen sind nicht O2, sondern dem netten Mitarbeiter gewidmet. Ihm möchte ich ein herzliches Dankeschön sagen. O2 und allen anderen Internet-Anbietern würde ich empfehlen, ihr „Blech-Sprachcomputer“ in die Schrottmühle zu werfen. Es gibt genug Menschen die einen Job suchen, und ihre Arbeit mit Freude erledigen würden. Der Kundendienst ist die Visitenkarte eines Unternehmens.




Kommentare:

  1. Liebe Margot!
    Schön, dass Du wieder online bist. Deine Erfahrungen sind keine Seltenheit, mir ist es auch schon oft so ergangen. Erst spricht man nur mit einem Phantom, hängt ewig in der Warteschleife und wenn man Pech hat, dann ist die Verbindung einfach unterbrochen.Alles wieder von vorne, so geht es auch bei der Telekom und nicht nur da. Mittlerweile auch bei den Behörden usw., der Mensch wird weg rationalisiert und durch Roboter ersetzt. LG Claudia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, ich danke Dir für Deine netten Worte. Es ist bedauerlich, dass wir von den verschiedensten Unternehmen so begrüßt werden. Ich werde aber so ein Unternehmen, wenn auch nur mit Mund-Propaganda, nie mehr einen anderen Menschen empfehlen. Es ist einfach eine Zumutung. So ein Unternehmen müsste Kunde um Kunde verlieren. Vielleicht geht ihnen dann ein Licht auf.
      Liebe Grüße, Margot

      Löschen