Seiten

Freitag, 23. November 2012

Ein Gastbeitrag ...

... von Claudia M. Overmann einer lieben Leserin meines Blogs und liebe Freundin. Ihre kleine Geschichte hat mir sehr gut gefallen, gerade jetzt wo die Weihnachtsbäckerei anfängt. Vielleicht haben auch Sie ein bisschen Spaß daran, es würde mich freuen...


"Wolfi" ist weg!?


www.huettenhilfe.de
Es ist nicht zu fassen, aber ich habe Wolfi schon seit fast zwei Jahren nicht mehr gesehen und es fällt mir jetzt erst auf, dass er nicht mehr da ist. Ich kann mir nicht erklären, wo er abgeblieben ist. Er war absolut verlässlich, wenn ich ihn brauchte, dann war er zur Stelle. Er hat für mich schon unermüdlich gearbeitet, keine Aufgabe war ihm zu schwierig. Selbst vor blutigen Angelegenheiten schreckte er nicht zurück. Die habe ich ihm zwar selten abverlangt, aber er ging auch dabei ohne murren ans Werk. Ich kann ohne ihn nicht sein. Besonders jetzt, wo die Adventszeit vor der Tür steht, da ist er mir  eigentlich unersetzlich. Ich will endlich Spritzgebäck backen und Wolfi, unser Fleischwolf, drehte so prima den Teig durch. Er muss wohl schon beim Umzug vor zwei Jahren verloren gegangen sein. Oder sollte ich ihn etwa entsorgt haben, aber das kann ich mir gar nicht vorstellen. Wenn ja, dann verzeihe mir bitte, Wolfi. Einen Nachfolger für dich werde ich nicht anschaffen, ich backe dann eben nur noch Heidesand - Plätzchen. Die kann ich einfach von der Teigrolle abschneiden.

Diese nette Geschichte und andere Geschichten können Sie auch auf Claudias
Webseite http://des-lebens-ganze-fuelle.blogspot.de/ nachlesen. Vielen Dank,
liebe Claudia ... 

Kommentare:

  1. Vielen Dank für Deine Veröffentlichung meiner kleinen Geschichte über "Wolfi". Ich freue mich natürlich über jede positive Resonanz. Dein Blog hat es mir aber auch sehr angetan. Du greifst immer wieder brisante Themen auf, da komme ich immer wieder zu neuen Erkenntnissen, danke schön. LG Claudia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Zeilen, über positive Resonanz freue ich mich natürlich auch. Deine "Wolfi-Geschichte" hat mich mehr als Schmunzeln lassen. Sehr schön geschrieben ...
      Liebe Grüße, ein schönes Wochenende, Margot

      Löschen