Seiten

Mittwoch, 26. Juni 2013

Noch einmal ...

... Gedichte von Annegret Kronenberg. Sie gefallen mir, auch wenn ich sie nicht auswendig lerne ... Ich genieße in ihnen die Zeit der Augenblicke, der Erinnerung und der Gegenwart. 


"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment
leuchtet das Leben hindurch."
Franz Grillparzer




Unübersehbar
von Annegret Kronenberg


Der Himmel hat dich mir in den Weg gestellt.
Ich konnte dich einfach nicht übersehen.
Nun will ich es nicht mehr.




Nie
von Annegret Kronenberg

Ich wollte mich nie wieder verlieben.
Als ich dir begegnet bin,
ist mir das Wort "Nie"
 einfach abhanden gekommen.




Glücklichsein
von Annegret Kronenberg

Weiß ich überhaupt
wie glücklich ich bin?
Spüre ich, wie viele
mich darum beneiden?
Viel Leid und Schmerz
musste ich ertragen,
mir wurde aber auch die Kraft
dazu geschenkt.
Aber ich durfte auch viel
Glück erleben und erlebe
es noch heute.
Meine Zufriedenheit,
mein Glück werde ich
jetzt bewusster erleben.




Alter
von Annegret Kronenberg

Alter verändert dein Leben,
behindert dein Leben.
Alles muss geduldig
angenommen werden.
Manchmal scheint es
unerträglich zu sein.
Und was man alles
so vergessen kann!
Wer aber trotzdem
noch lacht,
bleibt im Herzen jung.




Erinnerungen
von Annegret Kronenberg

Die Erinnerung bringt mir zurück,
was ich längst verloren geglaubt.
Ich schwelge in meinen Erinnerungen,
träume mich zurück in schöne Zeiten,
finde viele verlorene Kostbarkeiten.
Und die schlechten Zeiten?
Da habe ich tatsächlich Erinnerungslücken.



Es wäre schön, wenn euch diese Gedichte, 
von Annegret Kronenberg, auch heute
gefallen würden.


Kommentare:

  1. Liebe Margot,
    die Gedichte von Annegret Kronenberg sind Juwelen, so rein und wahr.Diese herrlichen Rosen passen wunderbar dazu, sie erfreuen mein Herz schon am frühen Morgen, danke schön. LG Claudia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      und mein Herz erfreut sich an Deinen Worten. Danke für Deinen lieben Kommentar. Ja, die Rosen gefallen mir auch, sie sind von meinem Urlaubsort "Balkonien". :-)
      Wünsche Dir einen wunderschönen Tag.

      Liebe Grüße, Margot

      Löschen
  2. Wunderschöne Gedichte, Margot.
    In vielen kann auch ich mich wiederfinden.
    Vor allen Dingen haben sie mir noch einmal vor Augen geführt, wie glücklich ich bin. Manchmal verliere ich das ein wenig aus den Augen, wenn ich mich über Kleinigkeiten aufrege.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht Sonja, in diesen Gedichten findet man sich wieder und sie laden uns zum Nachdenken ein. Es freut mich, dass sie Dir gefallen.

      Wünsche Dir noch eine schöne restliche Woche.

      Liebe Grüße, Margot

      Löschen