Seiten

Mittwoch, 28. August 2013

Das Lachen ...

... ist wohl eine ernste Angelegenheit, es entstehen immer mehr "Seminare des Lachens", doch ich halte nichts davon. Es mag ja medizinisch gesehen, eine Berechtigung vorliegen, aber ich finde es trotzdem traurig, Lachen zu erlernen. Es fehlt dem Menschen ein Gefühl, dass ihn gut und gesund durchs Leben führt. 
Deshalb heute einige Zitate über das Lachen, was der Mensch benötigt, wie Essen und Trinken:




Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden.
Jonathan Swift (1667 - 1745), anglo-irischer Erzähler


Nichts amüsiert mich mehr, als wenn ich über mich selbst lache.
Mark Twain (1835 - 1910


Lachen ist eine Macht, vor der die Größten dieser Welt sich beugen müssen.
Emile Zola (1840 - 1902)



Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.
Christian Morgenstern (1871 - 1914)



Es ist immer noch zu wenig gelacht worden in der Welt, das ist die größte Schuld.
Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)


Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit.
Aristoteles (384 - 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platos

Hauptsache ist, daß wir lächeln können zu unserem Leben, unseren Pflichten und unseren Leiden.
Aus China


Solange man lacht, befindet man sich in der Gesellschaft der Götter.
Aus Japan


Kann man denn nicht auch lachend sehr ernsthaft sein? Das Lachen erhält uns vernünftiger als der Verdruß.
Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781)


Die Menschen nehmen sich selbst zu ernst. Das ist die Erbsünde der Welt. Hätte der Höhlenmensch zu lachen verstanden, wäre die Weltgeschichte anders verlaufen.
Oscar Wilde (1854 - 1900)


Wer nicht mehr lachen kann, für den hat das Erdenleben seine Heiterkeit und Frische verloren, und wer so recht aus voller Seele lacht, der kann kein schlechtes Gewissen haben.
Christian Oeser (1791 - 1850), deutscher Pädagoge
Wenn du einen Menschen richtig kennenlernen und etwas über sein innerstes Wesen in Erfahrung bringen willst, so mach dir nicht erst die Mühe zu analysieren, wie er spricht, schweigt, weint oder von hehren Gedanken ergriffen wird. Du brauchst ihn bloß beim Lachen zu beobachten. Hat er ein gutes Lachen, ist er ein guter Mensch. Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821 - 1881



Kommentare:

  1. Liebe Margot,

    ich lache oft und gern, auch wenn mir manchmal so gar nicht danach ist. Einmal herzlich gelacht und schon geht es einem besser, finde ich.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag mit vielen Anlässen zum Lachen oder zumindest Lächeln
    herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, hab vielen Dank für die netten Worte schon am frühen Morgen. Nun lächele ich mit meinem Herzen.

      Dir wünsche ich auch einen heiteren Tag und hoffe, du hast, mit deiner Genesung, alles im Griff.

      Ganz liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Lachen ist gesund :)

    Ganz liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Babs, das finde ich auch.

      Liebe Grüße zurück, Margot.

      Löschen
  3. Hallo Margot :)

    von solchen Seminaren halte ich auch nichts - zwanghaftes Lachen ist kein Lachen sondern nur Fassade. Ein Lachen sollte immer spontan und aus der tiefe der Seele und des Herzens kommen :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, da bin ich ganz deiner Meinung.

      Ein Zitat dazu:

      Das Lachen ist ein wetterleuchtendes Aufblitzen der Seelenfreude, ein Aufzucken des Lichtes nach draußen, so wie es innen strahlt.
      Dante Alighieri (1265 - 1321), italienischer Dichter

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  4. Hallo Margot

    Lachen ist das Beste und am schönsten finde ich Situationen bei denen ich aus vollem Herzen lachen kann und mir die Tränen die Wangen runterlaufen.
    Und am besten kann ich über komische Situationen lachen in denen ich tollpatschig durch die Welt laufe.

    Wünsche Dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina, wenn ich über eine Situation so richtig lachen muss, ich kurz vor einem Lachkrampf stehe, dann fühle ich mich am wohlsten. Trotzdem ich kein Mensch bin, der über jede Kleinigkeit lacht oder lachen kann.

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  5. Ich finde es auch traurig, dass man solch selbstverständlichen Dinge wie Lachen wieder erlernen muss. Wirklich traurig.

    Aber traurig wollen wir nicht werden! Sondern wir wollen Lachen.

    Ich wünsche Dir, Margot, dass Du immer reichlich zu lachen hast.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es Sonja, traurig, wenn man das Lachen lernen muss. Und man muss diese Seminare noch bezahlen, wie ich gegoogelt habe. Nicht einmal zu billig ... wirklich traurig, für was man alles zahlen muss.

      Sonja, ich lache sehr oft, sogar ohne den Mund zu bewegen aber bei solchen Nachrichten, vergeht mir das Lachen.
      Danke für deine Wünsche an mich, die ich gerne an dich zurückgebe.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen