Seiten

Sonntag, 20. Oktober 2013

Ein Herbst den ich liebe ...

Es ist ein herrlicher Tag, die Sonne scheint, somit lacht der Himmel. Und ich, ich gehe auf Suche nach verschiedenen Sprüchen und Texten, die noch nicht so verbreitet sind. Ich sehe ... sehr viele wunderschöne Seiten, sie wurden schon aufgegeben. Leider ... doch ich möchte sie oder besser gesagt, das Geschriebene weitertragen. Also ...


Man muss nicht in der Bratpfanne gelegen haben, um über ein Schnitzel zu schreiben.

Maxim Gorki


Die beiden fesselndsten Fähigkeiten eines Autors bestehen darin, neue Dinge vertraut und vertraute Dinge neu erscheinen zu lassen.

Samuel Johnson


Ein Dichter ist eine Welt, eingeschlossen in einen Menschen.

Victor Hugo


Der Dichter fischt im Strom, der ihn durchfließt.

Stanislaw Jerzy Lee



In die Welt zu gehen, ist deswegen für einen Schriftsteller nötig, nicht sowohl damit er viele Situationen sehe, sondern selbst in viele komme.

Lichtenberg


Lesen Sie einfach alles, was ich schreibe, um des reinen Vergnügens willen. An dem, was Sie darüber hinaus finden, lässt sich messen, was Sie selbst eingebracht haben.

Ernest Hemingway


Für mich ist auch die Literatur eine Form der Freude. Wenn wir etwas mit Mühe lesen, so ist der Autor gescheitert.

Jorge Luis Borges


Was immer du schreibst -
schreibe kurz, und sie werden es lesen,

schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten.
Joseph Pulitzer



Die Klarheit und Kraft der Sprache besteht nicht darin, dass man zu einem Satz nichts mehr hinzufügen kann, sondern darin, dass man aus ihm nichts wegstreichen kann.

Isaak Babel


Das Ideal mancher Autoren ist offensichtlich eine Literatur ohne Leser.

Jules Romains


Wahre Dichtung kann mitteilen, bevor sie verstanden wird.

Thomas S. Eliot


Es gibt kein Werk, es mag noch so vollendet sein, das sich in den Händen der Kritik nicht völlig auflöste, wenn der Autor auf alle Beurteiler hören wollte, von denen jeder die Stelle streicht, die ihm am wenigsten gefällt.

Jean de la Bruyére


Das Schreiben löst die Illusion vom individuellen Sein auf, und man wird Teil eines Ganzen. Das liebe ich am Schreiben: Cornelia ist mit einem Mal ganz viele.

Cornelia Funke



Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und dem Glühwürmchen.

Mark Twain


Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt.
Georg Christoph Lichtenberg


Was man heute als Science-Fiction beginnt, wird man morgen vielleicht als Reportage zu Ende schreiben müssen.
Norman Mailer


Es ereignet sich nichts Neues. Es sind immer dieselben alten Geschichten, die von immer neuen Menschen erlebt werden.
William Faulkner


Nichts ist leichter als so zu schreiben, dass kein Mensch es versteht.

Arthur Schopenhauer



Wenn man kein Herz in der Brust hat, kann man nicht für die große Menge schreiben.

Heinrich Heine








Kommentare:

  1. Liebe Margot, Du kriegst von mir den Ich-lese-Dich-immer-wieder-gerne-Preis, LG von Claudia, die Dir einen schönen Sonntag wünscht. PS.: Was für bezaubernde Bilder:-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Claudia, am frühen Morgen bekomme ich schon diesen "Wohlfühl-Preis", dafür ein herzliches Dankeschön. :-)
      Dir wünsche ich auch einen schönen Sonntag, herzlichst Margot.

      Löschen
  2. :) :) :) :)
    Wünsche dir einen wundervollen Sonntag, liebe Margot :)
    Herzliche Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch einen herrlichen Sonntag liebe Babs. Möge der Sonntag dir nur Freude bringen. Danke für deine schönen Worte.
      Ganz liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  3. Hallo Margot :)

    wie immer eine sehr schöne Sammlung von Weisheiten, mein Favorit ist eindeutig:

    "Man muss nicht in der Bratpfanne gelegen haben, um über ein Schnitzel zu schreiben."

    Auf so einen Vergleich muss man erst einmal kommen *lach* aber es steckt natürlich sehr viel Wahrheit darin.

    Ich wünsche Dir einen schönen Herbst
    und noch einen tollen restlichen Sonntag
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, vielen Dank für deine anerkennenden Worte. In so einer Sammlung gibt es wirklich viel Gutes, und so ein Zitat, was dir gefällt, ist wirklich lesenswert. Mir gefällt dieses Zitat auch sehr gut. :-))
      Vielen Dank für deine Wünsche an mich.
      Dir auch noch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen