Seiten

Montag, 16. Dezember 2013

Heißer Apfeltraum ...

... es war gestern 3. Advent, ich war spazieren und es war mir kalt, also schaute ich nach warmen Getränken, als ich wieder Zuhause war. Nein, nicht nach Kaffee oder Tee, das trinke ich ja täglich, nein, nach etwas, was mich richtig durchwärmte. Mein Suchen hat geholfen, ich habe herrlichen Punsch gefunden ... den Ersten hier, kann man mit oder ohne Alkohol trinken. Ohne Alkohol also etwas für jeden Tag, aber ich habe den klassischen Glühwein genommen, und war sehr schnell durchgewärmt. Vor allem, er hat wunderbar geschmeckt ...   


Heißer Apfeltraum 


Zubereitung

  • 6 TL Früchtetee (mit Äpfel, Zitrusschalen, Hibiskusblüten und Zimtrinde)
  • 1/2 l Heißes Wasser
  • 1 l Apfelsaft
  • 2 TL Bienenhonig
  • 1 Stk. unbehandelte Orange (Saft)
  • 1 Stk. unbehandelte Limette (Saft)
  • 1/2 Zimtstange
  • 2 Stk. Gewürznelken
  • 2 cl Calvados

Den Früchtetee mit dem Wasser überbrühen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann in einen Topf abseihen. Apfelsaft, Honig, Orangen- und Limettensaft hinzufügen und alles gut verrühren. Orangen- und Limettenschale, Zimtstange und Gewürznelken untermischen. Alles bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Vom Herd nehmen, in eine feuerfeste Punschterrine abseihen und den Calvados unterrühren. 


Klassischer Glühwein 


Zubereitung

  • 6 Stk  Gewürznelken
  • 1/2 Stk Orange
  • 70 cl Rotwein
  • 30 cl Wasser
  • 1 Stk  Zimtstange
  • 9 EL Zucker



Die Orangen in Scheiben schneiden und mit den Gewürznelken spicken.
Danach alle anderen Zutaten in einen große Topf geben und das ganze
langsam erhitzen (nicht kochen lassen - nur ziehen) und regelmäßig umrühren.
Nach ca. 10 Minuten kann der Glühwein heiß serviert werden.

Tipp:
Zusätzlich können auch noch ein bis zwei Scheiben Zitronenscheiben zugeben werden, das macht den Geschmack noch etwas frischer und fruchtiger. 

Und ich muss sagen, ich habe mich richtig wohlig gefühlt ...

Kommentare:

  1. Danke für die leckeren Durchwärmrezepte liebe Margot. Ich habe auch eins, allerdings für Pharisäer, du nimmst einen großen Kaffeepott, darein kommen 6 Stücke Würfelzucker. Die werden aufgefüllt mit Rum, bis sie bedeckt sind, Dann mit starkem Kaffee aufgiessen, eine Sahnehäubchen drüber und wegschlürfen ;)
    Sehr zu empfehlen, bei anfangender Erkältung. 2 Stück davon und dann ab ins Bett zum Schwitzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, danke für das Rezept, ich habe es mir aufgeschrieben. Ich schwitze schon, nur vom Lesen. Ich glaube man kann es auch ohne Erkältung trinken. :-)
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Mmh, das klingt lecker, liebe Margot,
    heute ist es hier nicht so kalt, aber wenn mal wieder in kalter Tag kommt, dann werde ich mal den Apfelpunsch probieren. Freue mich schon drauf!

    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, freut mich, dass dir die Rezepte zusagen. Apfelpunsch schmeckt dir bestimmt gut.
      Wünsche dir noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen