Seiten

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Kosmonaut und der Gehirnchirurg ...

... heute habe ich nicht viel Zeit, habe einige Dinge erledigt und die Zeit verging wie im Flug. Gegen Abend schaute ich aber ins Internet und fand diese kleine nette Geschichte. Ich finde sie sehr interessant und sie regt zum Nachdenken an, oder ? 

Kosmonaut und der Gehirnchirurg ...


Eines schönen Tages trafen sich ein russischer Gehirnchirurg und ein Kosmonaut. Sie philosophierten über Gott und die Welt. Der christliche Gehirnchirurg fand jedoch nur wenig Verständnis für seinen Glauben. Hör zu, sagte der Kosmonaut, ich bin schon sehr oft ins All geflogen, habe die Erde mehrere hundert Male umrundet und mit hochauflösenden Fernrohren ins All geschaut, aber ich habe noch nie Gott gesehen. Glaube mir, sagte der Gehirnchirurg, ich habe schon Hunderte Gehirne von ach so schlauen Menschen operiert und ich habe noch nie auch nur einen einzigen Gedanken gesehen...

Herzlichst Margot

Kommentare:

  1. Liebe Margot, die Betrachtungsweise des Gehirnchirurgen, die hat doch was. Da werde ich noch länger drüber nachdenken :-), LG Claudia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, auch ich werde über diese Geschichte noch viel nachdenken.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Diese Geschichte hat wirklich was!
    Sie gefällt mir außerordentlich, weil ich sie auch sehr zutreffend finde.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, schön, dass dir diese Geschichte auch gefällt. Ich finde, sie ist es wert, dass man über sie nachdenkt.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  3. Hallo Margot :)
    Gedanken kann man ja nicht sehen, aber die Gehirnströme verraten doch einiges an gedanklicher Tätigkeit ;) Eine gute Geschichte und ein guter Konter gegen den Kosmonauten :)
    Lieben Gruß und einen schönen Abend
    Björn :)

    PS: Meine Bilder waren vom 10.12.2013 ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, danke für deine Worte. Es ist nicht nur ein Konter, sondern auch nachdenkenswert über die Sicht auf Gott und die Sinne.
      PS: Die Fotos vom Park waren großartig, trotz der späten Jahreszeit. :-)
      Wünsche dir ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen