Seiten

Montag, 24. Februar 2014

Ist der Winter nun vorbei ?

... was ist das für ein Winter der die Frühlingsblumen erweckt. Ich sehe bei meiner Reise durch das Internet, so viele schöne Fotos mit Frühlingsblüher. Und, wunderschöne Vögel, die ihr schönstes Federkleid angelegt haben. Wie kann ich da noch an Winter denken? Es ist für mich eine Zeit der Euphorie, von der ich, jedenfalls im Moment, nicht wegkomme.



Wie schrieb Rainer Maria Rilke ...




Will dir den Frühling zeigen

Will dir den Frühling zeigen,
der hundert Wunder hat.
Der Frühling ist waldeigen
und kommt nicht in die Stadt.

Nur die weit aus den kalten
Gassen zu zweien gehn
und sich bei den Händen halten -
dürfen ihn einmal sehn.


Der Frühling kommt bald

Herr Winter,
geh hinter
der Frühling kommt bald!
Das Eis ist geschwommen,
die Blümlein sind kommen
und grün wird der Wald.

Herr Winter,
geh hinter,
dein Reich ist vorbei.
Die Vögelein alle,
mit jubelndem Schalle,
verkünden den Mai!

Christian Morgenstern




Schneeglöckchen

Der Schnee, der gestern noch in Flöckchen
Vom Himmel fiel
Hängt nun geronnen heut als Glöckchen
Am zarten Stiel.
Schneeglöckchen läutet, was bedeutet´s
Im stillen Hain?
O komm geschwind! Im Haine läutet´s
Den Frühling ein.
O kommt, ihr Blätter, Blüt´ und Blume,
Die ihr noch träumt,
All zu des Frühlings Heiligtume!
Kommt umgesäumt.

Friedrich Rückert


Frühling

Als dann der Frühling im Garten stand,
Das Herz, ein seltsam Sehnen empfand,
Und die Blumen und Kräuter und jeder Baum
Wachten auf aus dem Wintertraum,
Schneeglöckchen und Veilchen hat über Nacht
Der warme Regen ans Licht gebracht,
Aus Blüten und dunkler Erde ein Duft
Durchzog wie ein sanftes Rufen die Luft.

Percy Bysshe Shelley



Schneeglöckchen II

Und aus der Erde schauet nur
Alleine noch Schneeglöckchen;
So kalt ist noch die Flur,
Es friert im weißen Röckchen.

Theodor Storm




Nein, von Kälte kann ich nicht sprechen, die Sonne scheint und das Wetter ist warm. Dieses Wetter wünsche ich auch euch , es erfreut die Seele und das Herz. Genießt dieser Tage des Aufwachens der Natur.  




Kommentare:

  1. Ich genieße den frühen Frühling auch sehr. Oder wie Du so schön geschrieben hast:
    Der Winter der ein Frühling war und ist.
    Gerade weil der letzte Winter so endlos war finde ich das noch umso schöner und komme auch von der Frühlingseuphorie nicht los. Wozu auch. Darum freue ich mich über Deine Frühlings-Posts sehr. Sie verstärken die Euphorie nur noch mehr und so solle es sein.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, deine Worte bescheren mir einen schönen Tag, weil du auch eine Frühlings-Euphorie hast. :-) Der heutige Tag beginnt wieder mit herrlichstem Sonnenschein, auch wenn es noch kalt ist. Doch es wird sich bestimmt ändern. So darf es weitergehen ...
      Danke für deine wohltuenden Worte. Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Diese Frühlingsgedichte gefallen mir ausgezeichnet und ich habe sie mir gerade selbst mal aufgesagt :- ) . Ich bin noch ein bisschen skeptisch, was den Frühling anbelangt. Vielleicht ist es ein vorwitziges Winken und wir erwarten noch Schnee, LG Claudia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir die Gedichte gefallen, liebe Claudia. Nur möchte ich auf keinen Fall deine Skepsis teilen. Der Schnee kann fern bleiben ...
      Dir einen schönen Tag, bei diesem herrlichen Sonnenschein.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  3. Hallo Margot,
    ob der Frühling nun schon wirklich angekommen ist und den "Winter" vertrieben hat?
    Bei uns war der Winter diesmal mehr eine Regenzeit - Sonne nur in sehr kleinen Dosen, da freut man sich über jeden Strahl und jede Stunde mit blauem Himmel.
    Die Vögel sind mittlerweile sehr aktiv und singen schon sehr fröhlich, zumindest wirkt es auf mich so (was auch immer sie wirklich erzählen)...
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn,
      ich hoffe, dass der Frühling angekommen ist, auch wenn die Vogelwelt noch nicht viel zu hören ist. Jedenfalls bei uns in der Stadt. Regnen tut es meistens über Nacht und lässt am Tag die Sonne scheinen. So soll es weitergehen, es ist mein Wunsch. :-))
      Dir wünsche ich eine schöne Woche. Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  4. Liebe Margot,
    verleugnen können wir es nicht. Der Frühling steht in den
    Startlöchern. Alles blüht - viel zu früh.
    Danke für die Auswahl der schönen Gedichte.
    Einen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      du hast recht, den Frühling können wir nicht übersehen. Nun hoffe ich, er bleibt. Vielen Dank für deine netten Worte.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen