Seiten

Montag, 19. Mai 2014

Nicht auf Enten treten ...

Heute ist wunderschönes Wetter, die Sonne scheint, die Luft ist mild, der Wind ist nicht mehr kühl. Und ich, ich habe bis auf ein paar Kleinigkeiten, meinen Balkon fertiggebracht. Mein persönliches Gefühl sagt mir, Margot dir geht es heute sehr gut ... die paar Muskelschmerzen bemerke ich nicht, so gehe ich auf die Suche nach etwas Lustigem. An so einem schönen Tag muss man doch mal lachen. Eine Vorstellung was lustig sein soll, habe ich nicht, aber ich finde trotzdem etwas. Beim Lesen der nachfolgenden Zeilen musste ich mein Gesicht in Falten legen, was zum heutigen Wohlfühlgefühl passt ... 

Vielleicht gefällt diese kleine Geschichte, auch euch.


NICHT AUF DIE ENTEN TRETEN

Drei Männer sterben bei einem Unfall und kommen in den Himmel. Als sie dort ankommen, sagt Petrus zu ihnen: “Wir haben eine einzige Regel hier im Himmel. Nicht auf die Enten treten!”

Sie betreten also den Himmel und tatsächlich: Enten über Enten überall. Es ist nahezu unmöglich, nicht auf eine Ente zu treten, und obwohl sie ihr Bestes geben, um das zu vermeiden, tritt der erste Mann auf eine Ente.

Petrus kommt zu ihm mit der hässlichsten Frau, die er je gesehen hat, kettet sie aneinander und sagt: “Zur Strafe, dass du auf eine Ente getreten bist, wirst du den Rest der Ewigkeit an dieses hässliche Weib gekettet verbringen!”

Am nächsten Tag tritt der zweite Mann auf eine Ente, und Petrus, dem nichts entgeht, eilt herbei und mit ihm eine andere extrem hässliche Frau. Er kettet sie aneinander mit derselben Bemerkung wie beim ersten Mann.

Der dritte Mann hat dies alles beobachtet und achtet sorgfältig darauf, wohin er tritt, damit ihn nicht dasselbe Schicksal ereilt. Er bringt es fertig, monatelang umherzugehen, ohne auf eine Ente zu treten.

Eines Tages kommt Petrus zu ihm mit der überwältigendsten Frau, die er je gesehen hat. Eine große, gebräunte, kurvige sexy Brünette. Petrus kettet sie wortlos aneinander.

Der Mann bemerkt: “Wüsste gern, wie ich es verdient habe, den Rest der Ewigkeit mit dir verbunden zu werden.”

Sie: “Über dich weiß ich nichts, aber ich bin auf eine Ente getreten!”


Ich finde, trotz seiner Hässlichkeit hat er doch sehr viel Glück gehabt. Hihihi ...

Kommentare:

  1. :)
    So kann es einem gehen, lustig! Ich starte lachend in den Montag, danke, liebe Margot!
    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, so soll es sein, lachend in die Woche starten. :-)

      Ganz liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Hallo Margot,

    sehr schöne Geschichte, ich musste richtig lachen :D

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Björn, es freut mich, dass es dir gefällt. :-)

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  3. Lieeb Margot,
    eine wunderschöne Geschichte. Das sit ein schöner
    Abschluß des Tages für mich.
    Eine schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi, deine Worte sind für mich sehr schön zu lesen. Vielen Dank.

      Schlaf gut, liebe Grüße, Margot.

      Löschen