Seiten

Montag, 6. April 2015

Des Wandern Lust ist ...

Entschuldigung, das Wetter ist so schön, bin am Tag unterwegs ... morgen am Dienstag bin ich wieder da.





 



Wanderer, nur deine Spuren
sind der Weg, und weiter nichts;
Wanderer, es gibt den Weg nicht,
er entsteht, wenn man ihn geht.
Erst im Gehen entsteht der Weg
und wendet man den Blick zurück,
so sieht man auf den Pfad,
den niemals erneut man je betritt.

Antonio Machado y Ruiz (1875 - 1939)


Des Wandern Lust ist, daß man die Zwecklosigkeit genießt.
Genüge im eigenen Selbst zu finden, das ist des Wanderns höchste Stufe.

Lieh tse (440 - 370 v.Chr.), eigentlich Lie-Yü, latinisiert Licius, 



... bis morgen ihr Lieben, bin unterwegs. Herzliche Grüße, Margot.

Kommentare:

  1. Wenn ich mich an meine Schulwunderungen als Schülerin erinnere, dann war ich immer bei den Letzten, weil wir trödelten. Als Lehrerin führt man dann allerdings die Gruppe an. So ändern sich die Zeiten.
    Ich hoffe Du hattest eine schöne Wanderung/einen schönen Osterspaziergang
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, ich bedanke mich für deine Worte, sie erinnern mich an meine Wanderungen mit der Klasse. Sie waren schön und es gab viel zu lachen. Mein gestriger Ausflug war ein Spazierengehen, aber erholsam und auch schön.
      Wünsche dir eine wundervolle Woche, mit viel Harmonie. Liebe Grüße, Margot.

      Löschen