Seiten

Montag, 8. Juni 2015

In der Verzeihung liegt ein lieblicher Geschmack ...

Weisheiten sind mehr als nur ein guter Spruch. Von Fall zu Fall werden durch formulierte Weisheiten Prinzipien für's Leben kreiert.

Nehmt euch die hier zitierten Weisheiten und lasst euch durch ihre Tiefsinnigkeit faszinieren!



Aus dem Islam


Lass jedes Wort, bevor du es aussprichst drei Pforten passieren. 
An der ersten wird es gefragt: "Ist es wahr?" 
an der zweiten: "Ist es nötig?" 
und an der dritten: "Ist es nett?" 

In der Verzeihung liegt ein lieblicher Geschmack, den es in der Rache nicht gibt. 

Zehn Derwische schlafen auf einer Matte – zwei Könige passen nicht in ein Land. 

Die Massen
Wenn du ziellos herumirren willst, dann folge der Masse.

Dies und Das
Ich weiss, das ich nichts weiss ach ich weiss ja doch was! 


Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, mache Limonade daraus. 

Wenn jeder an sich denkt, wird keiner vergessen.

Setzt man einen Menschen unter Druck verschließt er sich. Lässt man ihm seinen Freiraum öffnet er sein Herz und ist offen für Veränderungen. 

Der Glaube ist die gesicherte Erwartung..., der offenkundige Erweis von Wirklichkeiten, obwohl man sie nicht sieht. Definition gemäß einer hebr. Schrift. 

Der größte Kämpfer
Ein Mann mag tausendmal tausend Männer in einer Schlacht besiegen, doch der größte Kämpfer ist, wer sich selbst besiegt.
Buddhistische Weisheit


Kraft
Nicht die Größe des Hundes im Kampf kommt es an, sondern auf die Größe des Kampfes im Hund.

Leben
Das, was wir heute sind, folgt aus den Gedanken, denen wir gestern nachgingen und unser gegenwärtiges Denken bestimmt unser Leben, wie es morgen sein wird.
Buddhistische Weisheit

Leid
Es gibt keine Steigerung von Leid, als andere damit verbunden zu sehen. 

Licht
Die ganze Dunkelheit der Welt reicht nicht aus, das Licht einer einzigen Kerze zu löschen. 
Roman Herzog in seiner Weihnachtsansprache als Bundespräsident 1998

Das hellste Licht ist unsichtbar, es erscheint durch deine Taten und wärmt das Universum.



Liebe
Ich liebe dich nicht für das was du bist, sondern für das was ich bin, wenn ich mit dir bin.  
Nach oben Liebe tief und leidenschaftlich.Du kannst dich dadurch zwar verletzen, aber es ist der einzigste Weg, das Lebe vollkommen zu leben.

Mehr Zeit
Ich fragte eine Schnecke,
warum sie so langsam wäre.
Sie antwortete, dadurch hätte sie
mehr Zeit, die Welt zu sehen.

Stark und Schwach
Wer viel hat, kann teilen. Wer stark ist, kann Schwächere tragen. Wem es gut geht, der kann dafür sorgen, dass es anderen besser geht. Roman Herzog in seiner Weihnachtsansprache als Bundespräsident 1998

Weisheit
Ein Knabe, der arm, aber weise ist, ist besser als ein König, der alt, aber töricht ist und nicht versteht, sich raten zu lassen.

Wissen
Je mehr ich weiss, umso weniger muss ich glauben. 

Entscheidend für die Zukunft ist, wie wir menschlich miteinander umgehen. 
Roman Herzog in seiner Weihnachtsansprache als Bundespräsident 1998


In die Zukunft blicken, in der Gegenweart leben,
aus der Vergangenheit lernen.



Kommentare:

  1. Liebe Margot,
    schöne Weisheiten hast Du aufgeschrieben. Danke, es hat Freude bereitet sie zu lesen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Astrid und vielen Dank.

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Immer wieder schön solche Weisheiten und sie regen zum Nachdenken an.
    Besonders mag ich den Spruch mit der Zitrone und der Limonade. Von irgendwoher kenne ich ihn. Es ist schon eine besondere Lebenskunst, aus allem das Beste zu machen und etwas was ich noch lernen muss. Es ist so viel besser, als missmutig zu grollen, wenn mal was nicht so passt wie ich es möchte.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, deine Worte sind wunderschön und stimmen mich heiter. Der Spruch mit den Zitronen, soll ein Jugendroman von Virginia E. Wolff sein.
      Deine anschließenden Worte sind auch Bestandteile dieses Spruchs.
      Dir wünsche ich immer nur schöne Tage und Frohsinn.
      Ganz liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  3. Liebe Margot,
    diese Weisheiten regen wieder zum Nachdenken an.
    Gerade das Verzeihen ist nicht leicht! Wer es kann,
    wächst oftmals über sich hinaus.
    Einen schönen Wochenstart wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      es stimmt, verzeihen kann ich, auch wenn es schwer fällt.
      Deine Worte sind gute Worte, hab vielen Dank.
      Wünsche dir, dass dich niemand mit Worte verletzt und einen schönen Tag.
      Herzliche Grüße, Margot.

      Löschen