Seiten

Sonntag, 5. Juli 2015

Was macht der Mensch bei dieser Hitze ...

Was macht der Mensch bei dieser Hitze, er sitzt nackig auf dem Sitze. Die Füße tief im Wasser-Eimer drin, um sich zu kühlen, ist der Sinn. Der Anblick ist bestimmt nicht schön, ich hab mein Bild im Traum geseh´n. So werde ich den Traum beenden, um mich dem Leben zuzuwenden.

Ein paar Fotos möchte ich zeigen, von den Blumen die sehr spät aufgewacht sind. Sie sind noch nicht in voller Blüte, aber sie kommen ... so wie sich ein Nektar-Sammler auf meiner Teller-Hortensie breit gemacht hat.




Wenn die erste Knospe lacht

Im Schneckentempo gehn die Tage hin
Banges Sehnen
Reizt den müden Sinn.

Die Qualen bis zur ersten Blumenpracht
Verwehen
Wenn die erste Knospe lacht.

(© Monika Minder)




Sie spriessen

Sie spriessen, endlich!
Ich habe sie gesehen,
Wie sie sich aus der Erde dehnen.
Wie selbstverständlich!

(© Monika Minder)




Ich möchte eine Rose sein

Ich möchte eine Rose sein
ein Traum in deinen Händen
Und bin ich mal allein
dann wein ich Schatten an die Wände.

(© Monika Minder)















Zur Physiognomik

Der weise Schopenhauer spricht –
Und gern betret’ ich seine Spur:
„Ein jedes Menschen Angesicht
Ist ein Gedanke der Natur.“

Es folgt daraus das Eine nur,
Wenn man dem Worte Glauben schenkt:
Dass auch die ewige Natur
Mehr Dummes als Gescheites denkt.


Oscar Blumenthal . 1852-1917



Kommentare:

  1. So langsam kommt Deine Blütenpracht wirklich in Schwung, Margot.
    Und was die Hitze angeht... ja ich wollte es warm, ja auch heiß... aber das ist wirklich übertrieben und auch mir zuviel....

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Sonja und vielen Dank. Ja, meine Blütenpracht kommt jetzt in Schwung. Meine Gespräche mit den Blumen, haben mich zum Erfolg geführt und die Hitze könnte wirklich etwas abnehmen, es ist zuviel.

      Wünsche dir einen schönen Sonntag, herzlichst Margot.

      Löschen
  2. Schön, Deine kleine Blütenpracht. Langsam aber sicher kommt eine Blüte nach der anderen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und hoffentlich ein wenig Schatten auf Deinem Balkon.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Astrid und vielen Dank. Du hast recht, jetzt kommt eine Blüte nach der Anderen. Schatten habe ich bis zum Abend auf dem Balkon, nur die Luft ist mit Hitze geschwängert, die mir nicht gut bekommt.
      Einen schönen Tag wünsche ich dir, herzlichst Margot.

      Löschen