Seiten

Sonntag, 15. November 2015

In stillem Gedenken ...

Gestern habe ich gescherzt, heute trage ich Trauer in meinem Herz. Ich frage mich, wie können Menschen so grausam sein, wie am 13. November in Paris. Was hat Mord mit Religion zu tun?  Egal, was auch gesagt wird, ich werde es nie verstehen ...


Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen.
Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
Slawisches Sprichwort


Ich wünsche dir nicht Millionen und allen Reichtum dieser Welt,
denn das ist nicht alles was in unserem Leben zählt…
Vielmehr wünsche ich dir, daß du jeden Tag kannst neu genießen,
ohne ständig in einem Berg von Sorgen zu verfließen…
Ich wünsche dir gute Freunde und jemanden der dich von ganzem Herzen liebt,
denn das ist das Schönste und Beste was es im Leben gibt…
Einen Menschen der dich einfach mag wie du bist,
deine Fehler zwar kennt, doch sie vergißt,
einen Freund der dir zuhört und dich versteht…
Jemand der mit dir durch dick und dünn geht,
ich wünsche dir, daß du immer so sein darfst wie du dich fühlst und bist,
ohne daß dies etwas Spezielles ist…
Ich wünsche mir für dich, daß du zufrieden bist mit dir und dem was du machst
und auch an einem schlechten Tag mal lachst,
denn ein noch so winziges Lächeln kann deinem Leben
ein paar sehr wertvolle und glückliche Sekunden geben…
und man sollte jede Sekunde seines Lebens genießen…

... das Leben kann so schnell vorbei sein.
Unbekannt
Die besten Grüße, sendet euch Margot.

Kommentare:

  1. Ich verstehe es auch nie, aber vielleicht auch besser so, sonst würden wir uns nicht mehr unterscheiden von Jenen ^^

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, ich gebe dir recht, das sind keine Menschen. Sie sind stolz darauf, andere Menschen zu töten. Furchtbar.

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen