Seiten

Samstag, 21. Juli 2012

Insel Rügen


Rügen

Tief und still
in grauem Regen
liegen Wald und
liegen Wiesen...
tief und still
mit müden, schweren
Wellen
schleppt das Meer zum Strand ...
graue Möwen
flügelschlagend
schreien um die Kreidefelsen,
und im weißen
Dunst der Ferne
zieht in breitgeballter Wolke
dicken Qualmes,
wie der schwarze
Schwan des Todes,
horizontentlang ein Dampfer,
tief und still
in grauem Regen.

Cäsar Otto Hugo Flaischlen


Diese schönen Fotos wurden mir von meiner Blumenfreundin Freya Franze, besser bekannt unter "Knollekater", von der Insel Rügen in der Nähe von Lauterbach, zugesendet. Was mich immer beeindruckt, dass ist die Weite der Ostsee mit dem herrlichen Wolkenspiel.


"Der kleine Ort Lauterbach, welcher im Südosten der Insel Rügen, nahe der alten Residenzstadt Putbus liegt, zeichnet sich vor allem durch seinen modernen Segelhafen aus.

Hier laufen Boote und Yachten von überall aus ein, vor allem in den Sommermonaten, wenn die Insel Rügen einer der Hauptanlaufpunkte für Segler an der deutschen Ostseeküste ist."


Rügen ist flächenmäßig die größte deutsche Insel. Sie liegt vor der pommerschen Ostseeküste und gehört zu Mecklenburg-Vorpommern. Das „Tor“ zur Insel Rügen ist die Hansestadt Stralsund. Die Insel, durch Rügendamm und Rügenbrücke über den zwei Kilometer breiten Strelasund mit dem Festland verbunden, hat eine maximale Länge von 52 km (von Süd nach Nord), eine maximale Breite von 41 km im Süden und eine Fläche von 926 km². Die Küste ist durch zahlreiche Meeresbuchten (Bodden oder Wieken) sowie vorspringende Halbinseln und Landzungen stark zergliedert. Im Juni 2011 verlieh die UNESCO dem für seinen gewaltigen Buchenbestand bekannten Nationalpark Jasmund auf Rügen den Status des Weltnaturerbes.[1]


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCgen




Kommentare:

  1. Danke , Margot wunderbar wie du die Bilder
    mit der Geschichte Rügens in Einklang bringst.
    Rügen ist immer eine Reise wert , es ist herrlich
    in seiner Ursprünglichkeit und doch auch Neues
    kommt gut zur Geltung , es fügt sich in die Landschaft.

    LG an Dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...liebe Freya, vielen Dank für Deine netten Worte und natürlich für die schönen Fotos.
      Herzlichst Margot

      Löschen