Seiten

Samstag, 7. Juli 2012

Ist das Herz in Ruhe...


Ist das Herz in Ruhe,  so ist es selbst in einer Schilfhütte gemütlich.
Spruch aus China

Dieter Schütz_pixelio.de
Diesen Spruch finde ich sehr wahr, auch wenn mein Herz noch nicht so, wie von mir gewünscht,  in Ruhe ist... In einer Schilfhütte lebe ich auch nicht, aber meine Wohnung nenne ich so, Hütte. Als ich vor 22 Jahren nach Hessen kam, nur mit einem Koffer mit etwas Kleidung, habe ich mir geschworen nie wieder nur für die Wohnung zu leben. Wenn man geht, oder auch gehen muss, ob von einem Wohnort zum anderen oder für immer, man kann oft nichts mitnehmen. Jedenfalls war es so bei mir mit dem Wechsel der Wohnorte, auch wenn ich beim ersten Wechsel noch in der Tasche getragen wurde. Die Worte „für immer“, betrifft uns wohl alle, ohne Ausnahme… es ist die einzige Gerechtigkeit auf dieser Welt. Diese einzige Gerechtigkeit hat mich aber zum Nachdenken gebracht, weil ich auch gesehen und erlebt habe, ein gelebtes Leben endet oft auf der Müllhalde… jedenfalls die materiellen Dinge. Ein Leben wird, mit seinen gelebten Erinnerungen, einfach weggeworfen...
Nein, ich hadere nicht mit meinem Leben, es ist Vorbestimmt und wir müssen diesen Weg gehen. Wenn es anders wäre und wir den Weg aussuchen könnten, wären wir ihn doch gegangen. Es wäre aber auch eine Vorbestimmung… Nein, genug mit „Wäre, Hätte, Könnte“! Ich bin auch keine Anhängerin der Esoterik, einer anderen Glaubensgemeinschaft, oder ich habe, wie man salopp sagt, keinen an der Waffel. Nur mache ich mir ab und zu mal ein paar Gedanken, und betrachte mein Leben. Es ist nicht immer so verlaufen wie ich es gerne gehabt hätte, aber es hat mir den Weg zur inneren Ruhe gezeigt… noch bin ich auf diesem Weg und muss noch viel laufen und lernen. Nur, um zu Denken, muss ich nichts Besitzen, auch nicht Laufen. Dies kann ich in der kleinsten Hütte tun, auch in einer Schilfhütte, aber Denken bedeutet Leben, nicht nur für mich… Denken ist Leben.

Danke, für eure Geduld und Aufmerksamkeit. Herzlichst Margot  

Kommentare:

  1. weiß im Moment nicht so recht, was ich dazu schreiben kann ... jedenfalls lasse ich Dir, liebe Margot, nach-denkliche und herzliche Grüße da ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für Deine lieben Worte, ich habe keine Antwort erwartet, liebe Rosabella... meine Zeilen waren zum Mitteilen gedacht, eigentlich wollte oder möchte ich nur meine Gedanken aussprechen, also aufschreiben...Du lässt mir nachdenkliche Grüsse da, es ist also mehr als ich erwartet habe... ;-)
      wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Margot

      Löschen
  2. liebe Margot.

    was soll ich sagen, schreiben... auch mein Leben ist ganz plötzlich, ganz anders gekommen als erwartet - mein Herz kommt bis heute noch nicht zur Ruhe... ich höre meinen Pulsschlag laut und zu schnell und heftig - ich wünsche mir so sehr, mein Herz käme endlich zur Ruhe - das wünsche ich auch Dir von ganzem Herzen Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Birgit, Danke für Deine lieben Worte, ich glaube Dein Herz schlägt noch unruhiger als meins... aber ich kann Dir jedes geschriebene Wort nachempfinden, deshalb wünsche ich auch Dir, von ganzem Herzen, dass Du zur inneren Ruhe kommst... liebe Grüsse, Margot

      Löschen