Seiten

Dienstag, 3. März 2015

Heute ist ein Tag der mich ..

Heute ist ein Tag der mich wirklich an den baldigen Frühling erinnert, hellster Sonnenschein und die Temperatur liegt bei + 10° C. Die Frühjahrsmüdigkeit hat mich auch schon gepackt und lässt mich faul sein. :-)  Fotos von "Balkonien" kann ich leider noch nicht zeigen, es ist noch nichts da, aber ich möchte Farben sehen. So suche ich mir schöne Fotos für meinen Desktop und erfreue mich an ihnen und an Frühlingsgedichte. 





Frühlingslied

Die Luft ist blau, das Tal ist grün,
die kleinen Maienglocken blühn,
und Schlüsselblumen drunter,
der Wiesengrund ist schon so bunt,
und malt sich täglich bunter.

Drum komme, wem der Mai gefällt,
und schaue froh die schöne Welt
und Gottes Vatergüte,
die solche Pracht hervorgebracht,
den Baum und seine Blüte.

Ludwig Christoph Heinrich Hölty




Liebesgeständnis

Leise hör ich dich rufen
in jedem Flüstern und Wehn.
Auf lauter weißen Stufen,
die meine Wünsche sich schufen,
hör ich dein Zu-mir-gehn.
Jetzt weißt du von dem Gefährten,
und dass er dich liebt ... das macht:
Es blühen in seinen Gärten
die lang vom Licht gekehrten
Blüten, blühn über Nacht ...

Rainer Maria Rilke




Frühlingsnacht

Übern Garten durch die Lüfte
Hört ich Wandervögel ziehn,
Das bedeutet Frühlingsdüfte,
Unten fängt's schon an zu blühn.

Jauchzen möcht ich, möchte weinen,
Ist mir's doch, als könnt's nicht sein!
Alte Wunder wieder scheinen
Mit dem Mondesglanz herein.

Und der Mond, die Sterne sagen's,
Und in Träumen rauscht's der Hain,
Und die Nachtigallen schlagen's:
Sie ist deine, sie ist dein!

Joseph von Eichendorff




Ein Frühlingsgedicht

Der Frühling,
sagt die Frau Mama,
der soll sich bitte rühren.
Den Frühling,
meint sie zum Papa,
den will ich endlich spüren.
Der Winter,
spricht sie selbstbewusst,
der möge sich verdrücken
und irgendwo mit Eiseslust
die Eskimos entzücken.

Den Frühling,
sagt der Herr Papa,
den sollst du bald genießen,
wenn rings herum juchheissassa
die Frühlingsblumen sprießen.
Bis dahin
üb Gelassenheit
und komm zu deinem Mann,
weil der zu jeder Jahreszeit
dein Herz
erwärmen kann.

Gerhard P. Steil


Kommentare:

  1. Ein sehr schöne, frühlingshafter Beitrag, der ganz genau in meine derzeitige Stimmung passt. Die Wohnung wird frühlingshaft geschmückt und über all stehen frische Tulpen und kleine Töpfchen mit Krokussen. Bald soll eine warme, sonnige Woche kommen, da wird dann die Terrasse auf Vordermann gebracht... hach herrlich... überall wird es bald bunt blühen und dann wird auch der Garten soweit sein. Ich liebe diese Zeit.

    Du merkst, mich hat die Frühjahrsmüdigkeit noch gar nicht gepackt. Ich bin aus meinem Winterschlaf erwacht und stecke nun voller Energie. :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja zu deinen Zeilen möchte ich nichts hinzufügen, besser gesagt nicht viel. Deine Worte klingen selbst wie der Frühling, dafür möchte ich mich herzlichst bedanken.

      Ganz liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Hallo Margot,

    mich hat sie scheinbar auch ergriffen, die Frühjahrsmüdigkeit *gähn* aber Dein heutiger Beitrag hat mir wieder etwas Leben eingehaucht ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Björn, es ist ein nettes Kompliment. :-)

      Herzlichst Margot.

      Löschen