Seiten

Mittwoch, 15. April 2015

Schlaf und Alltag ...

Die Sonne scheint, meine Gedanken wehen, wenn auch nicht im Wind. Ich suche spaßige Zeilen, lustige Sprüche, ich habe die Nacht nicht geschlafen und möchte nicht aufgestanden sein, um ins Bett zu gehen.
Einige Gedichte möchte ich von mir geben und wie Ringelnatz es schreibt, "ich habe einen ungeheuren Appetit, nach Frühstück und nach Leben".


Ich bin so knallvergnügt erwacht.
Ich klatsche meine Hüften.
Das Wasser lockt, die Seife lacht.
Es dürstet mich nach Lüften.
Aus meiner tiefsten Seele zieht
Mit Nasenflügel beben
Ein ungeheurer Appetit
Nach Frühstück und nach Leben.

Joachim Ringelnatz




Ein Mensch möchte‘ sich im Bette strecken,
doch hindern die zu kurzen Decken.
Es friert zuerst ihn an den Füßen,
Abhilfe muss die Schulter büßen.
Er rollt nach rechts und meint, nun ging’s,
Doch kommt die Kälte prompt von links.
Er rollt nach links herum, jedoch
Entsteht dadurch von rechts ein Loch.
Indem der Mensch nun dies bedenkt,
Hat Schlaf sich mild auf ihn gesenkt,
Und schlummernd ist es ihm geglückt:
Er hat sich warm zurechtgerückt.
Natur vollbringt oft wunderbar,
Was eigentlich nicht möglich war.

Eugen Roth „Beim Einschlafen“


Angekommen ?

Ich kehr in einen Traum zurück
nach dem ich lang gepennt
er ist wie ein Theaterstück
das man hier "Leben" nennt
Lebens - Traum
ich find Dich schön
ich träum Dich mehr und mehr
doch irgendwann da muss ich gehn
es fällt mir wirklich schwer
nur eines sag ich hier zum Schluss
es schlägt bald meine Stund
auch wenn ich wieder gehen muss
so penn ich mich gesund.....

Kurt Hermann Wilhelm Hübner




Nun noch einige Sprüche die mir gefallen ... sie kann ich auch in meinem Leben gebrauchen.


Eigentlich hatte ich heute viel vor. Naja jetzt habe ich halt morgen viel vor.

Niemand schaut später auf sein Leben zurück und erinnert sich an die Nächte, in denen er viel geschlafen hat.

Ich bin wach. Mehr möchte ich zu meinem derzeitigen Zustand nicht sagen.

Beziehungsstatus: Ich frühstücke morgens alleine... Für zwei.

Liebe geht durch den Magen.... und mir ist schlecht.

Mein Vertrauen ist keine PIN bei dem man 3 Versuche hat!

Hab nach dem Sinn des Lebens gesucht und in der Küche Schokolade gefunden. Hatte mir die Antwort irgendwie spannender vorgestellt.

Ich bin überhaupt noch nicht fertig mit Wochenende!

Da will man mal in Ruhe das ganze Haus putzen und was passiert? Man hat keine Lust.

Nichts ist unmöglich? Dann schlag mal ne Drehtür zu!

Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde. Aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.


Und euch wünsche ich es auch, nehmt euer Leben mit einem Lachen auf. Alter kann man nicht aufhalten, aber es lässt sich mit Spaß besser ertragen.


Kommentare:

  1. Der erste Spruch gefällt mir am Besten: Eigentlich hatte ich heute viel vor.....
    Da gibt es aber auch noch den Spruch: Verschiebe nicht auf morgen, was Du heute kannst besorgen! Meist ist es dann bei mir so, dass ich heute viel vor habe und noch mehr dazu kommt, so dass ich dann morgen auch noch viel vor habe. Ich häufe nicht gerne die Arbeit an. Aber manchmal braucht man eben doch auch mal eine kurze Verschnaufpause und die gönne ich mir dann mit einem Stückchen Schokolade
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, diesen ersten Spruch könnte ich täglich anwenden, denn ich bin eine "faule Socke." Nur, die liegengebliebenen Arbeiten werden immer mehr, meine Unruhe wird immer größer, aber meine Verschnaufpausen werden immer länger. :-)) Ich sehe es wie du und habe Schokolade im Haus, was meine Verschnaufpausen versüßt und verlängert. Danach aber sage ich mir, " es gibt viel zu tun, packen wir es an."
      Danke für deine Worte und ich wünsche dir einen schönen Tag, nach deinem Geschmack.
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Ich kann nicht beurteilen, was mir am Besten gefällt. Respekt, wie Sie sich und den Betrachtern Ihrer Website den Tag respektive die Nacht vergolden! Da sage ich schlicht nur mal Danke auch für die

    Zeitspanne bis zum Morgen

    Die Nacht umfing das kleine Ich;
    Stumm blieb sie, oft befragt.
    Ihm war, als ob sie nicht verstrich.
    Der Mond vor ihr versteckte sich,
    Von Wolkendunst beklagt.

    Ein Strahl drang aus dem Sternenmeer.
    Das Ich lief durch die Nacht.
    Es suchte. Da, der Kleine Bär
    Erschien dem Ich, es mocht‘ ihn sehr;
    Er hat ihm Mut gemacht.

    Und Wind kam auf, die Wolken floh’n.
    Vom Mondeslicht erkannt
    Entdeckte auch das Ich sich schon
    An seinem Schatten, nicht zum Hohn
    Bis an den Sonnenrand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen E. Rasmus und vielen Dank für das schöne Gedicht. Es gefällt mir sehr und ich erinnere mich, den Kleinen Bär habe ich oft gesucht und gefunden. Leider habe ich keine Webseite von Ihnen gefunden, auch wenn ich nicht am Himmel gesucht habe, sondern im Internet. :-) Deshalb meine Frage, kann man ihre Gedichte finden? Es würde mich freuen. Für heute wünsche ich Ihnen einen wundervollen Tag.
      Herzliche Grüße, Margot.

      Löschen
  3. Wo findest Du nur immer wieder die Sprüche und Gedichte? Gut, dass Du sie mit uns hier teilst, so brauchen wir nicht suchen und finden immer wieder schöne Zeilen bei Dir.
    Vielen Dank dafür.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, ich gehe gerne auf Suche und gestalte gerne. So manchen poetischen Leckerbissen finde ich und möchte ihn mit euch teilen. Danke für deine schönen Worte. :-)
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  4. Da waren wirklich viele klasse Sprüche und Gedichte dabei, Margot.
    Am besten fand ich den mit dem Wochenende!!! Herrlich.^^
    Und das ist wirklich wahr. Man kann das Alter nicht aufhalten, aber man kann versuchen, an jeder Lebensphase Spaß zu haben.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, vielen Dank auch für deine wundervollen Worte. Mein Lieblingsspruch ist der, der auf die Lebensphase mit dem Alter verweist. Seinen Humor sollte man nie vergessen, egal in welcher Lebensphase man sich befindet. Er hilft, auch wenn man sich in einem momentanen Dunkel befinden sollte. Er packt dich an den Haaren und zieht dich raus.
      Wünsche dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, Margot.

      Löschen