Seiten

Montag, 1. Juli 2013

Alter kann auch schön sein ...

Es ist Sonntag, als ich diese Zeilen schreibe, die Sonne scheint nicht, sie lächelt nur. Und ich lächele mit, denn ich muss an mein Alter denken und an viele Zitate dazu. So manches Zitat kann man von der pessimistischen Seite sehen, aber ich suche nur die optimistischen Zitate. Sie sind kleine Bausteine, nein, sie sind, wie eine Strickleiter die einem zugeworfen wird, um sich daran festzuhalten und um zu sagen, ich lebe noch ... und das Wunderbare daran, ich finde auch das Alter schön. Trotz Wehwehchen ... und der Aussicht, keine Aussicht mehr zu haben im Leben, aber was kommt danach ... immer schön neugierig bleiben. 


Alt sein heißt für mich immer: fünfzehn Jahre älter als ich.
Bernard Mannes Baruch (1870-1965), amerik. Politiker


Ich bin so jung, und die Welt ist so alt.
Georg Büchner (1813-37), dt. Schriftsteller


Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.
Platon


Je älter man wird, desto leichter verwechselt man erhöhten Blutdruck mit Leidenschaft.
Friedrich Hollaender (1896-1976), dt. Komponist


Alter spielt sich im Kopf ab, nicht auf der Geburtsurkunde.
Martina Navratilova (*1956), amerik. Tennisspielerin tschech. Herk.


Ich möchte nichts mit Naturkost zu tun haben. In meinem Alter braucht man alle Konservierungstoffe, die man kriegen kann.
George Burns (1896-1996), amerik. Humorist u. Stückeschreiber


Mit zwanzig Jahren hat jeder das Gesicht, das Gott ihm gegeben hat, mit vierzig das Gesicht, das ihm das Leben gegeben hat, und mit sechzig das Gesicht, das er verdient.
Albert Schweitzer


Frauen: die Geliebten der Männer in der Jugend, die Gefährtinnen auf der Höhe des Lebens, die Pflegerinnen im Alter.
Francis Bacon


Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe schützt bis zu einem gewissen Grade vor Alter.
Jeanne Moreau


Genug dieser Zitate über das "Älterwerden", na gut, noch ein Zitat:



Daß der Verstand erst mit den Jahren kommt, sieht man nicht eher ein, als bis der Verstand und die Jahre da sind.
Jean Paul


Das letzte Zitat ist auch als Trost und Mutmacher für die jüngeren Menschen gedacht.




Kommentare:

  1. Liebe Margot,
    wer so ist wie Du, der wird nie alt sein.Du siehst blendend aus und bist geistig "on the top".Besser geht nicht :-), LG Claudia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, danke für Deinen liebenswerten Kommentar,:-)) aber ich habe über das Alter im Allgemeinen nachgedacht. Und darüber, dass man auch das Alter von zwei Seiten sehen kann. Ich sehe es von der optimistischen Seite denn, gegen Altern gibt es keine Gegenwehr, man sollte nur das Beste aus diesen voranschreitenden Jahren seines Lebens erkennen und machen.
      Dir wünsche ich eine wunderschöne sonnige Woche.
      Liebe Grüße, Margot

      Löschen
  2. Danke für Deine Worte und Zitate, Margot.
    Ich habe nämlich große Probleme damit älter zu werden... mir wird immer richtig schlecht, wenn ich daran denke, wie alt ich bin.
    Aber fühlen tu ich mich nicht so. Sondern viel, viel jünger.
    Du schmunzelst jetzt sicherlich, weil es sich so anhört, als sei ich schon 80.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sonja, beim Lesen Deiner Zeilen musste ich wirklich schmunzeln, denn ich nehme Dir jedes Alter ab, aber nicht eine 80-jährige mit einem kleinen Sohn.:-) Ich kann Dir nur einen Rat geben, wehre dich nicht gegen etwas, worauf Du keinen Einfluss hast und im Leben unabänderlich ist. Sonst nimmst Du Dir dadurch viel Lebensqualität. Genieße Dein Leben in jedem Lebensalter, denn jedes Lebensalter hat besondere Reize und ist schön. Ich wünsche es Dir von ganzem Herzen.
      Liebe Grüße, Margot

      Löschen
    2. Danke, Margot, für Deine wirklich aufbauenden Worte.
      Ich werde versuchen, sie mir zu Herzen zu nehmen.
      Dankbar zu sein, was ich habe, denn ich bin wirklich glücklich. Es gibt keinen Grund der Vergangenheit nachzutrauern. Nochmal, Danke Margot.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  3. Liebe Margot,

    gute Zitate, das Alter betreffend, hast du ausgewählt. Ich mache mir auch des öfteren Gedanken darüber und dann lächelt meine Mutter (81) und sagt; "Kind, du bist doch noch so jung!" Dann muss ich auch lachen und antworte brav: "Ja, Mama!"
    Eigentlich habe ich auch keine Angst vorm Älterwerden, genieße ich doch als Oma schon die Privilegien, die ich als Mutter nicht hatte. Jedes Alter hat seine schönen Seiten!

    Herzliche Grüße am Montag
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, liebe Regina, jedes Alter hat seine schönen Seiten. Du ordnest alles gut ein und Gedanken übers Alter hat wohl jede Generation. Man darf sich nur nicht immer damit beschäftigen und sich bedauern. Es ist nun mal der Lebenslauf, da kann man noch so sehr mit den Füßen strampeln und hoffen, es ändert sich. Eine Gerechtigkeit muss es ja auf der Welt geben, wo alle Menschen gleich sind. Und sich niemand Freikaufen kann. ;-)
      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  4. Hallo Margot,

    eigentlich habe ich keine Probleme damit, dass ich nunmal immer älter werde.
    Aber ein bisschen von deinem Optimismus packe ich mir ein, denn das kann man immer gebrauchen ;)
    Das erste Zitat finde ich wirklich am besten. Denn das erinnert mich sehr an meine Teenie-Zeit. Da dachte ich, mit 40 ist das Leben so gut wie vorbei ;)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela, so wie Du, haben wir wohl alle mal gedacht, mit 40 ist das Leben vorbei. Doch es geht weiter und Optimismus auch in dieser Frage, muss man sich erarbeiten. Jedenfalls ging es mir so. Wenn Du Dich an das erste Zitat hältst, wirst Du nie alt werden. Nur immer die anderen ... :-)
      Mein Motto: Kämpfe nicht gegen etwas, wo die Aussicht auf Erfolg gleich null ist ... es ist verschwendete Zeit.
      Wünsche Dir eine wunderschöne Woche.
      Liebe Grüße, Margot

      Löschen
  5. Hallo liebe Margot :)

    Nun , ich kann nur sagen , man ist so alt wie man sich fühlt.
    Ich empfinde es immer wieder so , dass Alter nicht alles ist.
    Auch jemand mit über 50 Jahren kann keine Lebenserfahrung haben.
    Ich finde immer , sowas ist abhängig vom umgang mit anderen Menschen:)

    Lg



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jule, Du gehst vom Thema "Lebenserfahrung" aus, das ist aber nicht mein oder unser Thema. Wir sprechen hier über das Thema "Angst vorm Alter."
      Und so einfach kann man es auch nicht sagen, "ein Mensch über 50 muss nicht mehr Lebenserfahrung haben". Einem 50-Jährigen werden doch, bis auf Ausnahmen, mehr Menschen und somit mehr Schicksale und Erlebnisse im Laufe seines Lebens begegnet sein, als einem 20-Jährigen. Wir reden nicht, besser gesagt, ich rede nicht von schulischem Wissen und Bildungsstand auch nicht von Sozialarbeit oder vielen Reisen. Lebenserfahrung ist für mich = die Erfahrung die der Mensch im Laufe seines Lebens im Umgang mit den Menschen, also auch mit sich selbst, sammelt.
      Wünsche Dir noch eine schöne Woche.
      Liebe Grüße Margot.

      Löschen
  6. Liebe Margot,
    dein Blogbeitrag ist super :)
    DANKE :)
    Eigentlich spielt das Alter keine Rolle....
    LG Babs

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margot
    Durch einen Zufall bin ich auf Deine Seite gekommen
    Obwohl eigentlich kein Zufall denn die Kommentare, die Du im Blogg einer guten Freundin geschrieben hast, haben mich neugierig gemacht.
    Der Eintrag über das Alter ist sehr schön
    Ich habe lange Zeit versucht Dinge zu verändern, doch ich musste erst eine gute Zeit durch die wundervolle Landschaft Spaniens wandern um zu begreifen das man nicht alles ernst nehmen muß . Seitdem nehme ich viele Dinge viel gelassener hin und Alter... was ist das? Eine Zahl die bestimmt wie wir uns benehmen sollen? Nein Alter ist für mich einfach da
    Auf dem Weg durch Spanien hat mich eine gute Freundin begleitet und sie ist über 25 Jahre älter als ich, aber wir verstanden uns auf Anhieb. Freundschaft kennt kein Alter...
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Margot :)

    auch ich werde langsam älter und bin kein "junger Spund" mehr *lach*, mit 20 - ja sogar noch mit 30 - dachte man kaum an irgendwelche Zipperlein, doch irgendwann holen sie einem doch ein, doch ich muss sagen man lernt damit zu leben, bleibt einem ja auch nix anderes übrig ;)

    Manchmal bin ich wohl älter als ich auf dem Papier bin - wenn ich danach gehe wie ich mich an manchen Tagen fühle, aber dann bin ich wieder ein Kind im Geist ;)

    Ich wünsche Dir möglichst wenig Zipperlein und noch ein langes und zufriedenes Leben :)

    Lieben Gruß und Dir noch einen netten Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn ein herzliches Dankeschön für deine netten Worte. Zipperlein bekommt wohl jeder Mensch einmal, unabhängig vom Alter. Und ich danke dir, für deine guten Wünsche an mich.
      Ich versuche immer, das Alter nicht zu ernst zu nehmen. :-))
      Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße.
      Herzlichst Margot.

      Löschen