Seiten

Mittwoch, 5. Februar 2014

Nahrung für alle ...

... ich sitze gerade beim Frühstück als ich etwas von der UNO hörte, natürlich nur im TV. Und, ich mache mir Gedanken darüber, was das für eine Gemeinschaft ist. Meistens höre ich ihren Namen nur bei Kriegseinsätzen, deshalb habe ich bei Wikipedia nachgeschlagen um es genau zu wissen. Also, hier steht:
Die Vereinten Nationen (VN), englisch United Nations (UN), häufig auch UNO für United Nations Organization (deutsch Organisation der Vereinten Nationen), sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Die wichtigsten Aufgaben der Organisation sind gemäß ihrer Charta die Sicherung des Weltfriedens, die Einhaltung des Völkerrechts, der Schutz der Menschenrechte und die Förderung der internationalen Zusammenarbeit. Im Vordergrund stehen außerdem Unterstützung im wirtschaftlichen, sozialen und humanitären Gebiet. 

Die UNO (zu Deutsch: Vereinten Nationen), als international agierende Institution zur Wahrung der Menschenrechte, hat eine Umfrage in Auftrag gegeben, deren mit Spannung erwarteten Ergebnisse nur endlich vorliegen.
Die Umfrage der UNO.

Im letzten Monat hat die Welthungerhilfe der UNO eine weltweite Umfrage durchgeführt.

Die Frage lautete: "Geben sie uns bitte ihre ehrliche Meinung zur Lösung der Nahrungs-Knappheit im Rest der Welt ab." Die Umfrage stellte sich, nicht unerwartet, als Riesenflop heraus:

In Afrika wußten die Teilnehmer nicht was Nahrung ist.
Osteuropa wußte nicht, was ehrlich heißt.
Westeuropa kannte das Wort Knappheit nicht.
Die Chinesen wußten nicht, was Meinung ist.
Der Nahe Osten fragte nach, was denn Lösung bedeute.
Südamerika kannte den Sinn des Wortes bitte nicht.
In den USA wußte niemand, was der Rest der Welt ist.

Nur zur Sicherheit: diese humorvolle Geschichte ist natürlich fiktiv - aber es hätte so sein können ...

Und ich, ich weiß jetzt was UNO bedeutet, kann sie aber nicht ernst nehmen, so lange wie Banker Geschäfte mit der Nahrung treiben. 
Und unter Erfolge der UNO steht:


  • Das Welternährungsprogramm der UN stellt jährlich mehr als die Hälfte der weltweit geleisteten Nahrungsmittelhilfe bereit  ...


... soll ich das glauben?

Kommentare:

  1. Hallo Margot :)
    die Umfrage finde ich Klasse *lach* wirklich toll geschrieben.
    Es ist gar nicht so einfach in der Welt mit ihren verschiedenen Völkern, Ausprägungen und Interessen - schade eigentlich ;)
    Lieben Gruß und einen tollen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, über deine Worte freue ich mich immer. Danke. :-)
      Dir auch einen schönen Abend und liebe Grüße, Margot.

      Löschen