Seiten

Donnerstag, 18. Februar 2016

Meine träumerische Blumenwelt

Gestern am frühen Morgen war der Himmel grau, aber einige Stunden später war der Himmel in einem herrlichen Sonnenlicht gehüllt. Meine Gedanken sahen meinen Balkon auch schon mit wunderschönen Blumen geschmückt. Na ja, träumen darf ich schon ... und so habe ich Blumen der vergangenen Jahre vor mein Auge gestellt und mich gefragt, was wird es in diesem Jahr sein.


Freundschaft und Liebe sind wie Blumen. 
Sie ähneln einander sehr.
 Die Liebe hat ganz einfach ein paar Blüten mehr.

Die Liebe ist die einzige Blume, die ohne Jahreszeiten wächst und gedeiht.
(Kahlil Gibran)





Was der Sonnenschein für die Blumen ist, das sind lachende Gesichter für die Menschen.
(Joseph Addison)





Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder.
(Dante Alighieri)





So wie keine Blume ohne Farbe gedacht werden kann, so ist kein Mensch ohne Poesie.
(Sophie Bernhardi)






Mit Blumen musst du sprechen, musst sie zärtlich pflegen.
 Tust du es nicht, ist die Blume wie ich. Was du vergisst, vertrocknet, verwelkt.
(Thorsteiin Spicker)



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Margot,
    schön sind sie, deine Blumen auf dem Balkon. Bald ist es wieder so weit und wir dürfen erneut herrliche Blüten in unser Umfeld setzen. Auf die Zeit freue ich mich schon sehr!
    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine liebe Regina, ich bedanke mich für deine Worte. Die Zeit eilt und ich habe Sehnsucht nach Blumen und Wärme, da geht es mir wie dir.
      Wünsche dir einen wundervollen Freitag, mit schönen Gedanken.
      Herzliche Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Hallo Margot,

    das sind ja wirklich tolle Fotos mit dem "Blumenmeer" auf Deinem Balkon, da macht es sicherlich viel Spaß im Sommer inmitten der Blütenpracht zu sitzen.

    Ach ja, es wird Zeit für das "blühende Leben" :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Björn, ja, es macht Spaß, aber da kann ich noch lange warten. :-) Leider ...
      Das Leben ist zur Zeit auch noch nicht so blühend.:-)

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen